LaJJazzO Junior Brandenburg gewinnt 1. Platz beim 6. Bundeswettbewerb für Auswahlorchester in Trossingen in der Kategorie Bigband

Wir freuen uns und sind stolz auf drei Gubener, die Mitglieder des Orchesters sind:

David Marschall_Bassposaune  Noel Zach_Trompete  Markus Heinze_Tenorsaxofon

Hervorragender Erfolg: Das Landesjugendjazzorchester LaJJazzO Junior erreicht in der Kategorie Bigbands & Large Ensembles unter der Leitung von Martin Gerwig den 1. Platz beim renommierten Bundeswettbewerb für Auswahlorchester am 10. November 2018 in Trossingen in der Kategorie „Bigbands & Large Ensembles“. Im Nachwuchsensemble LaJJazzO Junior werden die jungen Musikerinnen und Musiker für eine Aufnahme in das Landesjugendjazzorchester vorbereitet.

Nach einer intensiven Probenphase in Brandenburg und zwei ausverkauften Konzerten in Schwedt/Oder machten sich die jungen Jazzer auf den Weg nach Baden-Württemberg und wurden dafür belohnt: Mit 95 Punkten errang die Band einen hervorragenden 1. Platz in der Kategorie „Bigbands & Large Ensembles“. Die Nachwuchs-Bigband schließt damit an Erfolge des Landesjugendjazzorchesters LaJJazzO an, das bereits im Jahr 2010 den 4. Wettbewerb für Auswahlorchester gewonnen hatte, und kann sich zudem über einen Sachpreis in Höhe von 1.000 Euro freuen.

Vor einer hochkarätigen Jury spielte die Band Stücke von Count Basie, Bob Mintzer und Peter Herbolzheimer. Bigband-Leiter Martin Gerwig: „Dieser erste Preis ist die Krönung der letzten sechs Jahre LaJJazzO Junior. Die Musikerinnen und Musiker, die im Durchschnitt zwischen 13 und 18 Jahren alt sind, gehören zu den besten Nachwuchs-Jazzern in Brandenburg. Mit ihrer Spielfreude und musikalischen Kreativität haben sie die Jury überzeugt.“

Als Träger des Ensembles gratuliert der Verband der Musik- und Kunstschulen Brandenburg e.V. dem LaJJazzO Junior für diese tolle Leistung!

Landesjugendjazzorchester Junior Brandenburg

Im Oktober 2012 gründete der Verband der Musik- und Kunstschulen Brandenburg das „LaJJazzO Junior“. In dieser Bigband können sich Schülerinnen und Schüler im Alter von 13 bis 18 Jahren unter der Leitung von Martin Gerwig (Berlin Jazz Orchester) intensiv mit Swing und Jazz beschäftigen. Die jungen Nachwuchsmusikerinnen und -musiker kommen regelmäßig für Arbeitsphasen zusammen und erarbeiten bei diesen ein abwechslungsreiches Programm der Bigband-Literatur. Ziel ist es, jüngeren jazzinteressierten Schülern die Möglichkeit zu bieten, sich auf diesem Wege für die Aufnahme in das LaJJazzO zu qualifizieren. Es besteht jederzeit die Möglichkeit, fließend in die „große“ Band aufgenommen zu werden. Ein besonderes

Aushängeschild von LaJJazzO Junior sind regelmäßig stattfindende Workshops in Musikschulen, bei denen Schülerinnen und Schüler sowie Bigbands der Musikschulen die Möglichkeit haben, gemeinsam mit dem Landesensemble zu musizieren. Die Workshops werden von verschiedenen Dozenten aus dem Jazz-Bereich begleitet und schließen jeweils mit einem gemeinsamen Konzert ab.

Martin Gerwig

In eine Musikerfamilie geboren, begann Martin Gerwig seine Karriere als Trompeter im Alter von elf Jahren in Hennef (Sieg). Sein Jazz-Studium führte ihn im Jahr 2000 nach Berlin an die Universität der Künste. Früh entdeckte er seine Liebe zur Bigband-Musik. Seit 2003 leitet er die Uni Bigband Berlin. Seit 2004 spielt er im Berlin Jazz Orchester unter der Leitung von Jiggs Whigham, und tourt seit 2007 mit „Di Grine Kuzine“ durch Deutschland und Europa. Gegenwärtig ist er mit vielen unterschiedlichen Formationen zu hören und als Dozent zu erleben, z.B. im Bigbandleitungs-Workshop des Deutschen Musikrates. Namhafte Künstler, mit denen er auf der Bühne stand sind u.a. Paul Kuhn, Ack van Royen, Herb Geller, Manfred Krug, Pe Werner und Karel Gott.

Bundeswettbewerb für Auswahlorchester

Der Bundeswettbewerb für Auswahlorchester wird alle vier Jahre von der Bundesvereinigung Deutscher Orchesterverbände ausgerichtet und bietet den teilnehmenden Ensembles eine bundesweit einzigartige Plattform zur Begegnung und zum Leistungsvergleich. Alle Ensembles einer Wettbewerbskategorie musizieren jeweils auf der gleichen Bühne und vor der gleichen Jury. Zur Bewertung der künstlerischen Leistungen der Wettbewerbsteilnehmer beruft die Veranstalterin eine Jury, die aus hervorragenden Berufsmusikerinnen, Musikpädagogen und weiteren Profis aus der Branche zusammengesetzt ist. http://www.orchesterverbaende.de

Landesjugendjazzorchester Junior Brandenburg | Projektleitung: Philipp Schoof, Telefon 0176-80738247, Telefax 0332-20164729, E-Mail schoof@vdmk-brandenburg.de | Presse: Katja Bobsin, E-Mail bobsin@vdmk-brandenburg.de, Telefon 0331-201647-13 | Schiffbauergasse 4b, 14467 Potsdam | Internet http://www.vdmk-brandenburg.de, http://www.lajjazzo.de

Gefördert vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close